66 Jahre alter Mann wird nach Messerattacke freigesprochen

Im März 2008 geriet der Heute 66 Jahre alte Wayne Landon unverschuldet in eine Schlägerei mit einem 37 Jahre alten Mann. Der Der US-Amerikaner setzte sich mit einem Messer zur Wehr was im einige Wochen später eine Arztrechnung sowie eine Schmerzensgeldforderung in Höhe von einigen Tausend Euro beschehrte. Der 66 Jahre alte Amerikaner schaltete daraufhin einen Anwalt ein. Denoch landete der Mann im Februar 2009 auf der Anklagebank des Amtsgerichts wieder. Auf Grund von schwerer Körperverletzung sollte der Landon zwei Jahre Haft auf Bewährung in kauf nehmen. Landon bestritt nicht auf den 37 Jahre alten Mann eingestochen zu haben. Der Mann sei grundlos auf ihn losgegangen und Wayne Landon habe sich nur gewehrt, so Wayne selbst. Der Amerikaner ging in Berufung. Der Anwalt von Wayne Landon schaltete auch eine Detektei ein, die herausfand das der 37 jahre alte Kläger gerne Schlägerein provoziert. Außerdem ist der Kläger schon bekannt und vorbestraft wegen Körperverletzung. es erscheint auch als sehr unwahrscheinlich das Wayne Landon, der schon seit einigen Jahren ein Berufunfähigkeitsrente erhält und als Schwerbehindert gilt, sich mit einem 37 Jahre alten Mann anlegt. Nun wurde Wayne Landon vom Berufungsgericht freigesprochen.

Einen Kommentar schreiben