Filesharer dominieren Internetnutzung

Vor einigen Jahren war das Internet noch ein Luxus für viele. Jetzt gibt es schon fast in jedem Haushalt einen Internetanschluss. Aber wofür wird das Internet denn am meisten genutzt? Laut einer Studie sind ca. 95% der Internetnutzung auf Filesharing zurückzuführen. Besonders Nachts sind sogenannte Filesharer tätig. Aber nicht nur in Europa sind Peer to Peer Netzwerke von enormer Bedeutung. Auch in Australien und dem mittleren Osten werden am Tage zu 49 – 83% Peer to Peer Netzwerke wie E-Donkey oder Bittorrent genutzt. Da die Filesharing Daten immer öffter verschlüsselt werden, wird es immer schwerer, die oft rechtlich illegalen Tauschaktionen zu unterbinden. In Amerika schränkte ein Internetanbieter bereits die Bandbreite generell ein. Diese Aktion wurde mit der exzessiven Nutzung durch Filesharer begründet.

Einen Kommentar schreiben